Alles andere als langweilig – ein Job beim Staatlichen Bauamt Passau!

Ausbildung mit Zukunft

Komm ins Team!

Bewirb Dich mit folgenden Unterlagen:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnis über bisherige schulische Leistungen
  • idealerweise Bescheinigungen über Praktika während der Schulzeit

Sende Deine Dokumente möglichst im PDF-Format an:

bewerbungen@stbapa.bayern.de

Datenschutzhinweise zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Deiner Bewerbung

Im Rahmen der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) möchten wir Dich über unseren Umgang mit den Informationspflichten bei der Erhebung von Daten bei der betroffenen Person (Art. 13 DSGVO) mittels folgendem Link aufklären:

Das erwarten wir von Dir:

Voraussetzung für die Einstellung ist der Hauptschul-, Mittel- oder Realschulabschluss. Ebenso setzen wir die gesundheitliche Eignung zum Erwerb des Führerscheins der Klasse CE voraus. Wir erwarten außerdem:

  • rasche Auffassungsgabe
  • technisches Verständnis
  • handwerkliches Geschick
  • Freude an vielfältigen Arbeiten
  • Engagement und Verantwortungsbewusstsein

Das erwartet Dich:

An unseren Straßenmeistereien bieten wir Dir verantwortungsvolle und abwechslungsreiche, überwiegend handwerkliche Tätigkeiten im Straßenunterhalts- und Straßenbetriebsdienst. In qualifizierten Teams und mit modernen Fahrzeugen trägst Du dazu bei, dass die Straßen sicher bleiben.

Ausbildung:

  • Dauer: 3 Jahre
  • fachspezifische Ausbildung in den Straßenmeistereien
  • Blockunterricht im Berufsbildungszentrum in Würzburg
  • Lehrgänge im überbetrieblichen Ausbildungszentrum in Gerolzhofen
  • Erwerb des Führerscheins der Klasse CE

Verdienstmöglichkeiten:

Die monatliche Ausbildungsvergütung beträgt zurzeit etwa

  • 936 Euro im ersten Ausbildungsjahr
  • 990 Euro im zweiten Ausbildungsjahr
  • 1.040 Euro im dritten Ausbildungsjahr

Einsatzbereiche des Straßenwärters / der Straßenwärterin

Als Straßenwärter und Straßenwärterin arbeitest Du mit modernen Geräten und Fahrzeugen. Du hast Kenntnisse und Fertigkeiten

  • im Herstellen und Erhalten aller Teile einer Straße
  • im Aufstellen und Warten der Verkehrszeichen und -einrichtungen
  • im Pflanzen und Pflegen von Grünanlagen, Bäumen und Sträuchern
  • im Räumen und Streuen während des Winterdienstes
  • in der Baustellensicherung
  • um Umgang und der Wartung moderner Geräte und Maschinen
  • im Arbeitsschutz, der Unfallverhütung und des Unfallschutzes
  • im betriebswirtschaftlichen Handeln
  • im Umgang mit Informations- und Kommunikationstechniken

Berufsaussichten

Die Ausbildung schließt mit der Überreichung des Facharbeiterbriefes ab. Danach folgt in der Regel die Übernahme in ein Tarifbeschäftigtenverhältnis an einer Straßenmeisterei. Es bestehen Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten zum/r Vorarbeiter/in und weitgehend selbständig tätigen Streckenwart/in. Zudem besteht die Möglichkeit zur Weiterbildung zum/r Bautechniker/in oder der Einstieg in die Beamtenlaufbahn als Leiter oder Leiterin einer Straßen- oder Autobahnmeisterei.

Das Staatliche Bauamt Passau

Das Staatliche Bauamt Passau ist eines von 22 staatlichen Bauämtern in Bayern. Unser Amtsbezirk umfasst zwei kreisfreie Städte und sechs Landkreise im östlichen Niederbayern. Wir sind zuständig für das Bundes- und Staatsstraßennetz sowie die Hochbaumaßnahmen des Freistaates Bayern und der Bundesrepublik Deutschland.

Kontakt:

Staatliches Bauamt Passau
Am Schanzl 2
94032 Passau